*Witze*

Was sin 10 blondine ohr an ohr?
Ä windkanal!

wieviel blondine braucht ma um ä schockokuche zu mache?
1 um de teig zu mache 10 um smarties zu schelle!

wer isch zuerst unde blondi oda brünett?
brünett blondin muss erst nach em weg frage!

was macht ne blondine wenn se zehn mal ums haus rennt bevor se schlafe geht?
sie holt sich vorsprung vorm einbrecher!

warum hadd ä blondine ä eckiges haus?
Damit de polizist ein rundgang mache kann!

was isch ä fliege in nem kopf von ner blondine?
Ä raumgleiter!!

was mache 2 blondine wenn sie sich stromballe an de kopf werfe?
Gedankenaustausch!!

2 blondiene laufe aufm gehweg sagt di eine zur andere ich will au mal in de mite laufe!!

wie fahre 2 blondine hubschrauber?
die eine hupt die andere schraubt!!!

warum schruabt ne blondine die tür vorm klo ab bevor se drauf geht?
weil sie nid dass jemand durchs schlüsselloch schaut!!!

Adams Schwiegermutter
"Papa, wie hiess eigentlich Adams Schwiegermutter?" - "Adam hatte keine Schwiegermutter, er war doch im Paradies!"


Alles geklärt
MUTTER: Na, Schatz, wie war es in der Schule. Und wer ist B.S.?
SOHN: B.S.? Wer soll das sein?
MUTTER: Weiss nicht. Steht in deinem Deutschheft hinten drin. Ist es ein Mädchen?
SOHN: B.S. ...... das heisst......das steht für Biostunde. Und warum liest du überhaupt in meinem Deutschheft?
MUTTER: Ich habe einen Kuli gesucht. So, Biostunde. Ich dachte, es heißt vielleicht Bettina Seifert?
SOHN: Wie...... wie kommst du denn darauf?
MUTTER: Och, nur so. Weil du so ein Sexheft mit Bildern von nackten Frauen in dem Spalt zwischen Schreibtisch und der Wand hast. Und Kondome im Portemonaie. Und Barbaras Mutter sagt, Bettina Seifert hat schon Erfahrungen mit Jungs.
SOHN: Du schnüffelst in meinen Sachen herum, während ich weg bin? Und du hast Barbaras Mutter erzählt, dass ich Kondome und einen Porno habe?
MUTTER Ja. B.S. hätte ja auch Barbara Schulz sein können. Und mit Barbara hast du ja schliesslich auf der Klassenfahrt geknutscht. Sagt jedenfalls deine Klassenlehrerin.
SOHN: Was? Frau Schottmöller weiss auch alles?
MUTTER: Natürlich nicht. Ich will dich ja nicht blamieren. Ich habe natürlich einen Vorwand benutzt.
SOHN: Gottseidank! Moment.....Mutter welchen Vorwand?
MUTTER: Ich habe ihr erzählt, dass ich Angst hätte, du würdest auf Jungs stehen. Da hat sie mir das mit dem Knutschen sofort erzählt. Clever nicht?
SOHN: Ja, sehr clever! Barbaras Mutter denkt jetzt, ich bin ein Sexmaniac, und meine Klassenlehrerin, ich wäre schwul. Und wenn beide ein bisschen wie du sind, weiss es morgen die ganze Stadt. Und Bettina hält mich für pervers! Vielen dank Mutti!
MUTTER: Keine Angst, mein Engel! Mit Bettina hab' ich auch alles geklärt. Nettes Mädchen. Sie kommt gleich mit ihrer Mutter zum Kaffee vorbei.
SOHN: Was...... hast...... du...... Bettina...... erzählt?
MUTTER: Dass sie sich keine Sorgen wegen der Pornos machen muss. Ein Junge, der mit 15 noch ins Bett macht, hat mit Sex bestimmt noch nix am Hut.


Alles geschafft
Mutter kommt am Abend nach Hause.Der kleine Hans begrüßt sie mit den Worten:"Mutti, du musst nichts mehr machen. Ich habe alles Geschirr abgewaschen und mein Bruder hat dann abgetrocknet und Vati hat die Scherben zusammengekehrt und weggeräumt.


Babyfalle
Klein-Anton, gerade mal vier Jahre alt, ist unterwegs zum Dachboden. Dort angekommen, sieht er den Laufstall, in dem er einen Teil seiner Babyzeit zugebracht hat. Er stürmt ins untere Stockwerk Richtung Küche und ruft: "Mami, wir kriegen bald eine neues Baby!" Mutti ganz erstaunt: "Wie kommst Du denn darauf?" Der Kleine: "Na, die Falle ist schon aufgestellt..."


Barbie geschieden...
Vater kommt mit Tochter in ein Spielwarengeschäft. Sie wollen eine Barbiepuppe kaufen. Die Verkäuferin preist das Produkt an: Hier hätten wir die "Barbie im Bikini" für 25€, da die "Barbie im Ballkleid" für 25€, hier die "Barbie im Sportdress" für 25€, da die "Barbie im Schlafrock" für 25€ und letztlich hier die "Barbie geschieden" für 180€. Fragt der Vater erstaunt, die schaut aber auch nicht anders aus als die für 25,-- Euro, warum ist die so teuer? Darauf die Verkäuferin: Nun, dafür bekommen sie die "Barbie geschieden", einschließlich Kens Haus, Kens Rennpferd, Kens Boot, Kens Swimmingpool, Kens Flugzeug, Kens...


Satz mit 3 Lügen
Wer kennt einen Satz mit 3 Lügen?
- Ehrlicher Pole, mit eigenem PKW sucht Arbeit!


Vati klärt auf
Ein Vater hat drei Töchter, die eine ist 16, die andere 14 und die jüngste 12 Jahre.Er überlegt wie er sie aufklärt und denkt die harte Tour sei am besten. Also setzt er sich nackt auf den Wohnzimmertisch und ruft die 16jährige rein."Was ist das?" fragt er und deutet nach unten. "Ein Schwanz." - "Und was macht man damit?" fragt der Vater. "Ficken." "Gut, du weißt schon alles. Pass aber bitte auf, dass du nicht schwanger wirst und schick mir deine Schwester rein."
Die 14 jährige kommt rein. "Was ist das?" fragt er wieder. "Ein Penis." - "Und was macht man damit?" - "Vögeln." - "Ok, du weißt schon alles, pass aber auf, dass du nicht schwanger wirst und hol deine Schwester rein."
Die 12 jährige kommt rein. "Was ist das?" fragt er wieder. "Ein Pimmel." - "Und was macht man damit?" - "Pipi!" antwortet die Tochter fest von sich überzeugt. "Kannst du dir vorstellen was man noch damit machen kann?" Die Tochter fängt an zu überlegen: "Mmhh, nee, zum Ficken ist der zu klein!"


Der Doktorautomat
Der neuste Schrei im Automatenbau:
Der Doktorautomat - Man kann für 5 € auch mal eine schlechte Antwort von einem Automaten erhalten...
Georg beklagt sich über seine Schmerzen an seiner Hand und erzählt seinem Freund, dass er unbedingt zum Arzt muss, da er es nicht mehr aushalten kann.
"Warum zum Arzt? Jetzt gibt es doch Supercomputer, die alle möglichen Krankheiten diagnostizieren können und viel billiger sind als ein Arzt. Geh mal zum Supermarkt an der Ecke, nimm eine Urinprobe und 5 € mit und dann wirst Du sehn."
Als er nach Hause geht, denkt Georg über den Vorschlag seines Freundes nach. Immerhin kostet ihn das höchstens 5 €, also geht er am nächsten Tag mit einer Urinprobe zum Supermarkt, stellt die Urinprobe in den Computer und steckt 5 € in den Schlitz.
Der Computer fängt an zu arbeiten, die farbigen Lichter leuchten und blinken und schließlich kommt ein Papier heraus auf dem steht:

Diagnose: Sie haben eine Sehnenscheidenentzündung an der rechten Hand.
Abhilfe: Tauchen Sie zwei Wochen lang jeden Abend die Hand in warmes Wasser.
Vermeiden Sie schwere Lasten.

Georg kann es nicht glauben. Die Wissenschaft hat wirklich enorme Fortschritte gemacht. Aber mit der Zeit kommen ihm Zweifel, ob der Computer wirklich so perfekt ist.
Am nächsten Morgen nimmt er ein Fläschchen und gibt etwas Leitungswasser hinein. Seinem sabbernden Hund entnimmt er etwas Speichel und vermixt das Ganze. Von seiner Frau nimmt er etwas Urin und den Tampon seiner Tochter ringt er aus. Zur Krönung holt er sich einen runter und mischt das auch noch hinein.
Dann geht er zum Supermarkt, stellt das Fläschchen an seinen Platz und wirft 5 € ein. Der Computer fängt an zu arbeiten, die Lichter blinken, es wird immer heftiger, die Lichter blinken immer schneller, der Computer droht zu explodieren. Dann schmeißt er ein Papier aus, auf dem steht:

Diagnose: Ihr Leitungswasser ist zu kalkhaltig und unsauber.
Abhilfe: Kaufen Sie sich einen Entkalker und einen Reinigungsapparat.

Diagnose: Ihr Hund hat Würmer.
Abhilfe: Unterziehen Sie ihn einer Wurmkur.

Diagnose: Ihre Tochter ist Kokainsüchtig.
Abhilfe: Veranlassen Sie sofort eine Entziehungskur.

Diagnose: Ihre Frau ist schwanger und bekommt Zwillinge. Sie sind nicht von Ihnen.
Abhilfe: Konsultieren Sie umgehend einen Anwalt Ihrer Wahl.

Ein dringender Rat: Hören Sie mit dem Wixxen auf, sonst wird Ihre Sehnenscheidenentzündung auch nicht besser!



25 Jahre ohne Sex
Ein Zelleninsasse, eingebuchtet wegen Mordes, ist nach 25 Jahren Gefängnishaft auf der Flucht. Während er flieht, bricht er in das Haus eines frischverheirateten Pärchens ein. Er bindet den Ehemann am Stuhl fest und die Frau auf das Bett. Dann beugte er sich über die Frau und es schien, als ob er ihren Nacken küssen würde. Plötzlich stand der Flüchtling auf und verließ den Raum. Sofort hüpfte der Ehemann mit dem Stuhl durch das Zimmer und flüsterte seiner Frau zu: "Schatz! Dieser Mann hat seit Jahren keine Frau mehr gesehen! Ich habe gesehen, wie er dich im Nacken geküsst hat. Tu einfach alles, was er sagt. Wenn er Sex mit dir haben will, dann lass es über dich ergehen und tu so, als ob du es magst. Was immer du tust, bringe ihn nicht in Rage! Unsere Leben hängen davon ab! Sei stark! Ich liebe dich!"

Nachdem die Frau ihren Knebel ausgespuckt hat, flüsterte die Halbnackte: "Schatz, ich bin so froh, dass du so darüber denkst. Du hast recht, er hat seit Jahren keine Frau gesehen. Aber er hat nicht meinen Nacken geküsst, er hat mir ins Ohr geflüstert. Er meint, dass du ziemlich niedlich wärst und er hat mich gefragt, wo ich die Vaseline im Bad aufbewahren würde. Sei stark! Ich liebe dich auch!"


Nonne anbaggern
Ein Hippie fährt Bus und während der ganzen Fahrt, versucht er eine Nonne im Ordensgewand anzubaggern, die neben ihm sitzt. Schließlich steigt die Nonne genervt aus, aber der Busfahrer winkt den Hippie zu sich: "Hör zu, wenn du die Nonne vögeln willst, kann ich dir ein paar Tips geben. Sie ist jede Nacht in der Kirche beim Friedhof und betet. Wenn du dich als der Heilige Geist verkleidest, läßt sie dich bestimmt ran!" Am Abend ist der Hippie beim Friedhof, zieht sich ein paar wallende Gewänder an, setzt sich eine Maske auf und versteckt sich. Mit ein paar Knalleffekten und Theaternebel erhebt er sich hinter einem Grabstein und spricht die Nonne an: "Ich bin der Heilige Geist und du kommst ins Paradies, wenn du Sex mit mir hast!" Die Nonne ziert sich und besteht verschämt auf Analsex, weil sie Jungfrau bleiben möchte, aber schließlich läßt sie den Hippie ran. Mitten im Akt reißt sich der Hippie die Maske vom Gesicht und ruft euphorisch: "Hah, reingelegt! Ich bin's, der Hippie!" Da zieht sich die Nonne ihre Kapuze herunter: "Ich bin's, der Busfahrer!"


Die Bush-Tragödie
Präsident George Bush besuchte eine Klasse in einer Grundschule. Die Lehrerin sprach gerade mit den Schülern über das Wort TRAGÖDIE. Darum fragte der berühmte Staatsmann die Klasse nach einem Beispiel für eine Tragödie. Ein kleiner Junge stand auf und sagte: "Wenn mein bester Freund in der Nachbarschaft auf der Straße spielt und dabei von einem Auto überfahren würde, das wäre eine Tragödie."
"Nein", sagt Bush, "Das wäre ein UNFALL!"
Ein Mädchen hebt die Hand: "Wenn ein Schulbus mit 50 Kindern über eine Klippe ins Meer stürzen würde und kein Insasse überlebt, das wäre eine Tragödie."
"Ich fürchte, das ist nicht ganz richtig", erklärt der Präsident, "das ist nämlich das, was wir einen GROSSEN VERLUST nennen!"
Stille im Klassenzimmer. Keine weiteren Kinder melden sich freiwillig. Präsident Bush sieht sich um:
"Gibt es niemanden mehr, der mir ein Beispiel für eine Tragödie nennen kann?"
Schließlich meldet sich ein schmächtiger Junge auf den hinteren Bänken. Mit ruhiger Stimme erklärt er:
"Wenn Air Force One mit Präsident Bush an Bord von einer Boden-Luft-Rakete, abgefeuert von einem Terroristen wie Osama Bin Laden, in winzige Stückchen zerrissen würde, das wäre eine Tragödie."
"Fantastisch," freut sich Bush, "das ist richtig! Und kannst du mir auch erklären, warum das eine Tragödie wäre?"
"Nun," sagt der Schüler, "einerseits weil es kein Unfall ist und andererseits ganz gewiss kein großer Verlust."


Der Apothekenvater und das Kondom
Ein Mann kommt in die Apotheke und verlangt vom Apotheker ein Kondom. Stolz erzählt er ihm: "Heute Abend bin ich bei meiner Freundin zum Essen eingeladen, danach läuft bestimmt noch was!" Nach zehn Minuten kommt er wieder und sagt: "Ich hätte gerne noch ein Kondom, grad hab ich von nem Kumpel erfahren das die Mutter meiner Freundin ne richtige Schlampe ist und es mit jedem macht! Ich schätze mal da geht heut Abend auch noch so einiges." Er bekommt das Kondom und geht... Abends dann bei seiner Freundin schaut er den ganzen Abend vor sich auf den Teller, und redet kein Wort mit den Eltern von ihr. Entrüstet sagt sie: "Wenn ich gewusst hätte das du so unfreundlich bist, dann hätte ich dich nicht eingeladen." Darauf erwidert er: "Hätte ich gewusst, dass dein Vater Apotheker ist, dann wäre ich auch nicht gekommen!"


Spermienüberschuss
Ein junger Medizinstudent macht mit einem Arzt seinen ersten Rundgang durch ein Krankenhaus. Als sie an einem Zimmer vorbeigehen sieht er wie ein Mann ununterbrochen masturbiert. "Was ist denn mit dem los?", fragt der Student. "Tja, sein Problem ist, dass seine Eier viel zu viele Spermien produzieren. Wenn er aufhört zu wixxen, explodieren sie." Wow!, denkt sich der Student. Ein bisschen weiter den Gang hinunter schaut er in ein Zimmer und sieht, wie eine Krankenschwester mit einem Patienten auf dem Bett liegt und ihm einen bläst. "Und was hat denn der?", fragt der Student. Der Arzt antwortet: "Gleiches Problem, aber der ist privat versichert!"


Bei der Beichte
Beichtstunde beim Pfarrer. Rosa beichtet schweren Herzens, dass Sie mit den drei Fingern der rechten Hand das «Ding» eines Jungen angefasst hat. Darauf meint der Pfarrer, das sei nicht sehr klug gewesen, aber wenn sie drei Vater-Unser spreche und die genannten Finger beim Hinausgehen im Weihwasser wasche, dann werde ihr Gott bestimmt vergeben. Gesagt, getan, Rosa betet inbrünstig und beim Hinausgehen schleicht sie sich ans Weihwasserbecken und taucht verschämt die drei Finger. Vreni bemerkt sie und sagt:"Du musst Dich nicht schämen! Du hättest mal Petra sehen sollen, wie die gegurgelt hat!"


Besoffene Frauen
Zwei Freundinnen beschließen, mal wieder so richtig auszugehen und einen "Frauensaufabend" durchzuziehen.
Auf dem Heimweg am frühen Morgen, sturzbetrunken, haben sie das übliche dringende Bedürfnis, aber weit und breit ist keine Toilette und kein Gebüsch, nur ein Friedhof.
Da es wirklich dringend ist, erledigen sie ihre Geschäfte auf dem Friedhof. Beide haben nichts mehr zum Abwischen, keine Taschentücher, nichts.
Die eine beschließt, den Slip zu opfern und wirft ihn dann weg. Die andere zögert. Ihr Slip ist ein neues, teures Designer-Modell, das sie erst kürzlich von ihrem Mann zum Geburtstag erhalten hat. Da sieht sie auf dem Grab nebenan ein Kranz mit Schleife.
"Zum Teufel mit der Schleife", denkt sie, "dies ist ein Notfall". Sie reißt die Schleife ab und reinigt sich damit.
Am anderen Tag treffen sich die zwei Männer der Freundinnen. "So gehts nicht weiter!" sagt der eine. "Wir müssen was unternehmen! Gestern kam meine Frau stockbesoffen nach Hause und hatte nicht einmal mehr das Höschen an!"
"Das geht ja noch", meint der andere, "meine hatte zwar das Höschen noch an, aber zwischen den Pobacken war noch ein rotes Band mit der Aufschrift: "Wir werden dich nie vergessen! - Musikkappelle Grünwald!"


Chinesischer Horrortest
Ein Mann hat sich im Wald verlaufen. Nach vier Tagen ohne Bett und Essen findet er endlich ein kleines Haus im Wald. Er klopft an und ein kleiner, uralter Chinese öffnet ihm. Der Mann erklärt seine Notlage und der Chinese bietet ihm für eine Nacht ein Bett an und bittet ihn, gemeinsam zu Abend zu essen. Der alte Chinese stellt ihm jedoch eine Bedingung. Seine Enkelin wohnt bei ihm und er möchte auf keinen Fall, dass irgendein Gast sie auch nur berührt. Der Mann nimmt die Einladung an und geht auf die etwas wunderliche Bedingung ein. Der alte Chinese warnt ihn wieder und wieder - wenn er seine Enkelin auch nur berühren würde, so müßte er einen schrecklichen dreiteiligen Horrortest überstehen. Der Mann willigt nochmals ein und freut sich auf das Essen und sein Bett. Beim Abendessen kapiert der Mann, was es mit der seltsamen Drohung auf sich hat, die kleine Enkelin des alten Chinesen ist nämlich eine junge Dame und die hübscheste asiatische Perle, die er je gesehen hat. Während des Essens kann er seinen Blick nicht von ihr abwenden und auch sie scheint Gefallen an ihm zu haben, möglicherweise lebt sie schon seit Jahren allein mit ihrem Großvater im Wald. Als sich nach dem Essen jeder in sein Zimmer zurückzieht, passiert, was passieren muss - der Mann hält es nicht aus und geht in das Zimmer des Mädchens, als er glaubt, der Großvater schliefe schon fest. Außerdem, auch wenn er es merken sollte, was ist schon ein Chinesentest gegen eine Nacht mit dieser Frau... Die Nacht ist dann auch tatsächlich die schönste Nacht in seinem Leben. Als er am anderen Morgen in seinem Zimmer aufwacht, hat er ein beklemmendes Gefühl auf der Brust. Er macht die Augen auf und sieht, dass ein großer Stein auf seiner Brust liegt, auf dem ein Zettel klebt mit der Aufschrift: "Erster chinesischer Horrortest: Felsbrocken auf Brust". Der Mann denkt sich, der alte Chinese hat es wohl doch mitbekommen, aber dieses Steinchen ist ja lächerlich. Er nimmt den Felsbrocken und wirft ihn aus dem Fenster. In diesem Moment sieht er, dass auf dem Felsbrocken noch ein zweiter Zettel klebt: "Zweiter chinesischer Horrortest: Felsbrocken mit Schnur am linken Hoden angebunden." Der Mann bemerkt die Schnur, aber er kann den Felsbrocken nicht mehr fangen. Geistesgegenwärtig springt er zumindest dem Stein hinterher - aus dem Fenster, um das Schlimmste zu verhindern. Nachdem er aus dem Fenster gesprungen und schon im freien Fall ist, bemerkt er einen weiteren Zettel an der Hauswand mit der Aufschrift: "Dritter chinesischer Horrortest: Rechter Hoden mit Schnur an Bettpfosten angebunden..."

Ein Mann liegt nach einem Autounfall wochenlang im Koma.
Als er endlich aufwacht, sieht er seine Frau, die an seinem Bett wacht. Matt winkt er sie zu sich heran und nimmt ihre Hand. "Weißt du, sagt er. Du hast immer zu mir gehalten. Damals, als ich meinen Job verloren habe, hast du mich nicht verlassen und bist bei mir geblieben. Als ich mich dann selbständig gemacht habe und in Pleite gegangen bin, warst du an meiner Seite und hast mich nicht verlassen. Schließlich, als unser Haus abgebrannt ist und wir alles verloren haben, bist du nicht von meiner Seite gewichen.
Und nun wache ich nach dem Autounfall auf und das erste, was ich sehe bist du, die an meiner Seite wacht..... "Weißt du, was ich glaube?" Seine Frau schüttelt den Kopf, Tränen der Rührung in den Augen. "Nein, was denn?"
Er: "Ich glaube, du Schlampe bringst mir Unglück."